Der Messzug des Kreisfeuerwehrverband setzt sich aus mehreren Spezial Fahrzeugen zusammen. Diese sind über den kompletten Kreis verteilt. Das hat hauptsächlich zwei Gründe:

1.So wird sicher gestellt das bei einem Einsatz des Messzuges nicht eine Gemeinde auf einmal alle Einsatzkräfte stellen muss, damit noch genügend Kräfte im Bedarfsfall im eigenen Ausrückebereich vorhanden sind.

2.Um schnell helfen zu können und auch die entlegenensten Gebiete zu erreichen, stehen sowohl Im Norden, als auch im Süden die Spezialfahrzeuge.

Die Fahrzeuge werden von speziell Ausgebildeten Einsatzkräften besetzt, die sich neben dem normalen Übungsdienst und Einsätze auf Fortbildungen und Lehrgänge spezialisiert haben. Dieses geschieht teilweise auf Gemeindeebene, Kreisebene oder am Institut der Feuerwehr in Münster.

Zum Einsatz kann der Messzug durch den örtlichen Einsatzleiter zu jedem Einsatz alarmiert werden. Der häufigste Grund einer Alarmierung ist bei einem großen Brand um die Umgebung zu kontrollieren. Dafür stehen den Einsatzkräften die unterschiedlichsten Messverfahren zur Verfügung.

Wie alles in der Feuerwehr ist auch im Messzug geregelt welche Fahrzeuge wann alarmiert werden.

Messen 1

Beim Alarmstichwort Messen 1 fährt ein ABC- Erkunder sowie ein Gerätewagen- Messtechnik.

Messen 2

Beim Alarmstichwort Messen 2 fährt neben dem ABC-Erkunder und dem Messwagen noch der ELW der Freiwilligen Feuerwehr Wiehl, der Fachberater sowie mehrere Mannschaftstransport Fahrzeuge.

Messen 3

Beim Alarmstichwort Messen 3 wird der komplette Messzug des Kreisfeuerwehrverband alarmiert, sowie der Fachberater.

Im einzelnen setzt sich der Messzug aus folgenden Fahrzeugen zusammen

  • Gerätewagen- Mess

    Freiwillige Feuerwehr Gummersbach
    Löschgruppe Brunohl

  • Gerätewagen- Mess

    Freiwillige Feuerwehr Wiehl
    Löschzug Wiehl

  • ABC- Erkunder

    Freiwillige Feuerwehr Lindlar
    Löschgruppe Remshagenl

  • ABC- Erkunder

    Freiwillige Feuerwehr Radevormwald
    Löschzug Radevormwald

  • ELW 1

    Freiwillige Feuerwehr Wiehl
    Löschzug Bomig

  • ELW 2

    Freiwillige Feuerwehr Bergneustadt
    Löschzug Bergneustadt

Bei allen Einsätzen wird der Kreisbrandmeister mitalarmiert.Da unsere Spezialisten nicht nur im Oberbergischen Kreis eingesetzt werden können, gibt es auch für diesen Fall spezielle Einsatzkonzepte.

Für das Alarmstichwort Messen 3 stehen noch Manschaftstransport Fahrzeuge der Feuerwehr Gummersbach Löschgruppe Brunohl und Löschgruppe Dieringhaus, der Feuerwehr Wiehl Löschzug Wiehl, der Feuerwehr Lindlar Löschgruppe Remshagen sowie der Feuerwehr Radevormwald Löschgruppe Herbeck zur Verfügung.