Der Messzug des Oberbergischen Kreises setzt sich aus mehreren Sonderfahrzeugen zusammen. Diese sind über den kompletten Kreis verteilt. Das hat hauptsächlich zwei Gründe:

  • Sicherstellung der ausreichenden Einsatzbereitschaft der einzelnen Wehren, da diese durch die Fahrzeugaufteilung nur eine geringe Personalstärke stellen müssen und so die kommunale Gefahrenabwehr gewährleisten
  • Schnelleres Erreichen des Einsatzortes durch Fahrzeugstandorte in allen Teilen des Kreises

Die Fahrzeuge werden von speziell ausgebildeten Einsatzkräften besetzt, die sich neben ihrer Grundausbildung mit Fachausbildungen spezialisiert haben. Dieses geschieht teilweise auf Gemeindeebene, Kreisebene oder am Institut der Feuerwehr in Münster.

Zum Einsatz kann der Messzug durch den örtlichen Einsatzleiter alarmiert werden. Der häufigste Grund einer Alarmierung sind Schadstoffmessungen in der Luft bei Großbränden. Dafür stehen den Einsatzkräften die unterschiedlichsten Messverfahren zur Verfügung.

Um für jedes Szenario die richtigen Kräfte Alarmieren zu können, wurden Alarmstichworte festgelegt:

Messen 1

1 ABC-Erkunder (ABC-ErkKW)

1 Gerätewagen Messtechnik (GW-Mess)

Messen 2

1 ABC-Erkunder (ABC-ErkKW)

1 Gerätewagen Messtechnik (GW-Mess)

1 ELW (Einsatzleitwagen; FW Wiehl)

1 Fachberater ABC

diverse Mannschaftstransportfahrzeuge (MTF)

Messen 3

2 ABC-Erkunder (ABC-ErkKW)

2 Gerätewagen Messtechnik (GW-Mess)

1 ELW (Einsatzleitwagen; FF Wiehl)

1 Fachberater ABC

diverse Mannschaftstransportfahrzeuge (MTF)

Im einzelnen setzt sich der Messzug aus folgenden Fahrzeugen zusammen

  • Gerätewagen Messtechnik

    Freiwillige Feuerwehr Gummersbach
    Löschgruppe Brunohl

  • Gerätewagen Messtechnik

    Freiwillige Feuerwehr Wiehl
    Löschzug Wiehl

  • ABC-Erkundungskraftwagen (BUND)

    Freiwillige Feuerwehr Lindlar
    Löschgruppe Remshagenl

  • ABC-Erkundungskraftwagen (Land NRW)

    Freiwillige Feuerwehr Radevormwald
    Löschzug Radevormwald

  • ELW 1

    Freiwillige Feuerwehr Wiehl
    Löschzug Bomig

  • ELW 2

    Freiwillige Feuerwehr Bergneustadt
    Löschzug Bergneustadt

Bei allen Einsätzen wird der Kreisbrandmeister mitalarmiert. Da unsere Spezialisten nicht nur im Oberbergischen Kreis eingesetzt werden können, gibt es auch für diesen Fall spezielle Einsatzkonzepte.

Für das Alarmstichwort Messen 3 stehen noch Manschaftstransportfahrzeuge der Feuerwehr Gummersbach Löschgruppe Brunohl und Löschzug Dieringhausen, der Feuerwehr Wiehl Löschzug Wiehl, der Feuerwehr Lindlar Löschgruppe Remshagen sowie der Feuerwehr Radevormwald Löschgruppe Herbeck zur Verfügung.